Newsbox

Die Monatshighlights für November 2017 sind online.

Die nächste Stadtteilkonferenz findet am 14.11.2017 um 19:00 Uhr im JUKZ am Stintfang, Alfred-Wegener-Weg 3 statt.

Weihnachtsmarkt am Michel – Dich schickt der Himmel

(25.11.-27.11.2016)
wichernkranzDer Weihnachtsmarkt am Michel ist der älteste in der Hansestadt Hamburg. Seit 1919 lockt er traditionell am Ersten Adventswochenende Groß und Klein. Der nächste Markt findet von Freitag, 25. November bis Sonntag, 27. November 2016 in der historischen Krypta der Kirche, auf dem Kirchplatz und im Gemeindehaus statt.

Mehr als 100 Aussteller präsentieren rund um den Michel Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und weihnachtliche Dekoration. Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk gibt es gute Chancen, fündig zu werden. Und wer erschöpft ist vom Gucken und Staunen, dem bietet das himmlisch geschmückte „Café der Generationen“ im Bachsaal des Gemeindehauses einen Ort zum Ausruhen, wo auf Wunsch am Platz serviert wird. Klassische Weihnachtsmarktstände mit Crêpes, Würstchen oder Glühwein sind selbstverständlich auch vertreten.

Auch die Kinder kommen nicht zu kurz: Sie können im „Café der Generationen“ erste Weihnachtsgeschenke basteln. Beim „Singen-Hören-Staunen“, einem Programm für Familien und Kinder, werden Lieder gesungen und Geschichten erzählt, die auf den Advent einstimmen.

Nähere Informationen zum Festprogramm unter www.st-michaelis.de

Adresse
Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1, 20459 Hamburg

Öffungszeiten
Freitag: 15 bis 19 Uhr
Sonnabend: 11 bis 19 Uhr
Sonntag: 11 bis 19 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Neueröffnung: „White Vintage Denmark“

(07.11.2016)
White Vintage DenmarkNeueröffnung!  Bei „White Vintage Denmark“ in Hütten 70 (auf der Rückseite des „Motel one“) gibt es jetzt hübsche und nützliche Fundstücke aus Skandinavien. Für Haushalt und Deko – alles, womit man sich selber oder anderen eine kleine Freude machen kann. Einfach mal reinschauen und stöbern.

Öffnungszeiten: Montag: 15:30 bis 18 Uhr, Dienstag: 10.30 bis 12.30 Uhr, Mittwoch bis Freitag 10:30 bis 12:30 Uhr und 15:30 bis 18 Uhr, Samstag nach Absprache.

www.facebook.com/WhiteVintageDenmark

Geschäfte der Neustadt öffnen gemeinsam am verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen

(06.11.2016)
161011_VOSDie Gewerbetreibenden der Neustadt öffnen am 06. November wieder gemeinsam an einem Sonntag ihre Türen. Nur ein paar Schritte abseits der Hamburger City erwarten die Besucher besondere Shopping- und Gastronomieerlebnisse.

Die Hamburger Neustadt ist bekannt für inhabergeführte Geschäfte, Galerien und individuelle Gastronomie. Zwischen Michel und Neuer Wall lässt sich hier stets das Besondere entdecken. Am nächsten verkaufsoffenen Sonntag  werden die Einzelhändler  gemeinsam teilnehmen.

Verkaufsoffener Sonntag in der Hamburger Neustadt
Sonntag, 06. November 2016, 13-18 Uhr

Gute ausSICHT:

(29.10.-18.11.2016)
Sicht_AtelierDittmerAm 29.10.2016 ab 19.00 findet die nächste Vernissage im Atelier Dittmer statt.

Wir sind der anSICHT, das lohnt sich richtig! Denn zu SICHTen gibt es diesmal neben Dittmerscher Mode und Malerei, Schaukästen und Zeitmaschinen von Jürgen Weber, sowie Ölgemälde von Christian Neunzig.

Also seit einSICHTig und kommet.

Freut euch auf einen schönen Abend mit vielen geSICHTern.

Mit allen, die am 29. keine Zeit haben sind wir nachSICHTig und geben ihnen die Möglichkeit die Aussstellung noch bis zum 18. 11. zu beSICHTigen.

Di – Fr: 11 – 19 Uhr | Sa: 11 – 16 Uhr
Brüderstraße 18, 20355 Hamburg
0172 1642286
www.atelier-dittmer.de
info@atelier-dittmer.de

Informationsabend zum Winternotprogramm im Schaarsteinweg 14

(27.10.2016)
HH_Logo_großAuch in diesem Jahr wird das Winternotprogramm für obdachlose Menschen vom 01.11.2016 bis zum 31.03.2017 geöffnet.

In Hamburg soll niemand erfrieren, darum besteht dieses zusätzliche Angebot im Winter seit über 20 Jahren. Zugleich ergibt sich in diesem Rahmen auch die Möglichkeit, obdachlose Frauen und Männer zu beraten und ihnen dabei zu helfen, in ein geregeltes Leben zurückzukehren.

Das Winternotprogramm wird durch das städtische Unternehmen fördern & wohnen AöR, verschiedenen Kirchengemeinden, der Hochschule für angewandte Wissenschaft (HAW), der Evangelischen Hochschule für Sozialpädagogik beim Rauhen Haus und dem Jakob Junker Haus ausgerichtet und durch die ehrenamtliche Unterstützung vieler Hamburgerinnen und Hamburger mitgetragen.

In Hamburg werden rund 890 Übernachtungsplätze angeboten. Davon werden wie im letzten Winter im Schaarsteinweg 14 rund 350 Plätze zur Verfügung stehen.

Wir möchten Sie, die Anwohnerinnen und Anwohner, über das Winternotprogramm in ihrer Nachbarschaft informieren.

Deshalb laden wir Sie ein, sich am Donnerstag, den 27.10.2016, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in den Schaarsteinweg 14 selbst ein Bild von der Einrichtung zu machen. Zudem haben Sie die Gelegenheit, sich mit Ihren Fragen direkt an die Vertreter des Betreibers fördern und wohnen (f&w) sowie der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) zu wenden.

Die Einladung finden Sie als Download hier.