Newsbox

Die Monatshighlights für Oktober 2017 sind online.

Die nächste Stadtteilkonferenz findet am 14.11.2017 um 19:00 Uhr im JUKZ am Stintfang, Alfred-Wegener-Weg 3 statt.

Simone Buchholz zur Krimi-Lesung im Ledigenheim

(09.10.2016)
Buchholz(c)Achim_Multhaupt-11_SVDer  Schriftstellerin Simone Buchholz liest am Sonntag, den  09. Oktober um 18 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims  Rehhoffstraße 1-3  aus ihrem Kriminalroman „Blaue Nacht“.

Weil sie einen Vorgesetzten der Korruption überführt und einem Gangster die Kronjuwelen weggeschossen hat, ist Staatsanwältin Chastity Riley jetzt Opferschutz-beauftragte und damit offiziell kaltgestellt. Privat gibt es auch keinen Trost: Ihr ehemaliger Lieblingskollege setzt vor lauter Midlife-Crisis zum großen Rachefeldzug an, während ihr treuester Verbündeter bei der Kripo knietief im Liebeskummer versinkt. Da ist es fast ein Glück, dass zu jedem Opfer ein Täter gehört.

Das Opfer ist ein Mann ohne Namen, der übel zugerichtet in ein Krankenhaus im Hamburger Osten eingeliefert wird. Alles sehr professionell gemacht, der klassische Warnschuss. Riley gewinnt nach und nach sein Vertrauen. Bei zwei bis acht Bier auf der Krankenstation nennt er ihr schließlich einen Namen. Nicht seinen, aber es ist eine Spur, und die führt nach Leipzig. Dort findet Riley einen Verbündeten und viel zu viele synthetische Drogen. Als ihr klar wird, wer hinter der Sache steckt, sieht sie ihre Chance, endlich einen der ganz großen Fische dingfest zu machen.

Die Lesung ist ein weiterer Benefiz – Abend zugunsten des  ehrenamtlich und überparteilich geführten sozialen Projekts „Das Ledigenheim erhalten!“ in der Hamburger Neustadt, für das sich seit  2014 immer wieder bekannte Autoren und Schauspieler aus Hamburg engagiert haben.

Frau Buchholz verzichtet auf ein Honorar. Die Spenden der Besucher kommen dem sozialen Projekt zugute.

Ledigenheim
Rehhoffstraße 1-3
20459 Hamburg
www.rehhoffstrasse.de

Buchbinderei ZWANG B – Wir wachsen und vergrössern unser Geschäft!

(01.10.-31.10.2016)
start-01Trotz der Baustelle geht der Einkaufsspaß weiter und unsere Kunden sollen davon profitieren. Ab sofort bieten wir Ihnen 10% Rabatt auf unser Buntpapier-Sortiment.

Auch in der Werkstatt geht die Produktion unvermindert weiter!

Wir binden Bücher, fertigen Speisekarten, Mappen oder Fotoalben in gewohnter Qualität für Sie an.

Zwang B
Kohlhöfen 2
20355 Hamburg
www.zwang-b.de
Tel.: 040 30 70 39 74
Mobil 01523 35 29 445

Flohmarkt auf dem Großneumarkt und verkaufsoffener Sonntag

(25.09.2016)
IMG_0650Die Gewerbetreibenden der Neustadt öffnen am 25. September wieder gemeinsam an einem Sonntag ihre Türen. Nur ein paar Schritte abseits der Hamburger City erwarten die Besucher besondere Shopping- und Gastronomieerlebnisse.

Außerdem können sich Freunde von Antiquitäten, Trödel und Tand wieder freuen, denn in diesem Jahr veranstaltet die Interessengemeinschaft Großneumarkt-Fleetinsel, gemeinsam mit Marktkultur Hamburg, 2 von 4 Flohmärkten am verkaufsoffenen Sonntag.

Die Hamburger Neustadt ist bekannt für inhabergeführte Geschäfte, Galerien und individuelle Gastronomie. Zwischen Michel und Neuer Wall lässt sich hier stets das Besondere entdecken. Auf Mode- und Einrichtungsfans, Kunstliebhaber und Gourmets wartet ein breit gefächertes Angebot.

Verkaufsoffener Sonntag in der Hamburger Neustadt
Sonntag, 25. September, 13-18 Uhr

Flohmarkt auf dem Großneumarkt
Sonntags: 10.00 h – 17.00 h

Anmeldung zum Flohmarkt:
Sie können sich telefonisch anmelden unter der Nummer 040 – 270 27 66 oder per Mail unter office@marktkultur-hamburg.de.

DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival

(16.09.-18.09.2016)
visualBald ist es soweit! Mit Kunst, Musik und Stadtteilrundgängen zeigen wir, was alles in der Neustadt steckt: Geschichte, Kreativität, Handwerk und lauter Gegensätze samt einer ordentlichen Portion Herzblut. Hier könnt ihr euch über uns und unser Programm informieren – oder macht gleich selbst mit bei unserem großen gemeinsamen DRUNTER & DRÜBER.

Das „DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival“ findet am Wochenende vom 16. bis 18. September 2016 statt. Vom Modedesigner, Friseur, Goldschmied, Schuhmacher und Buchhändler bis hin zu Restaurants und Kneipen sowie ansässige Unternehmen, Galerien und Museen – zahlreiche Läden in der Neustadt öffnen ihre Pforte und geben einen Blick hinter die Kulissen. Initiatoren des Stadtteilfestivals sind die Interessengemeinschaft Großneumarkt-Fleetinsel e.V., das Quartiersmanagement Neustadt, die Galerie Kulturreich und der Verein KunstLeben. Das Festival findet nach seiner Premiere 2013 nun zum zweiten Mal statt. Der Besuch des Festivals ist kostenfrei.

Wann?
Freitag, 16. September bis Sonntag, 18. September 2016

Wo?
Von der Fleetinsel über den Großneumarkt bis zum Michel und zurück zur Laeiszhalle

Alle Veranstaltungen und Infos rund ums Festival findet ihr unter: www.neustadt-festival.de

INNENRAUM – Ein internationales Interview-Filmprojekt von Zafrey Throwell und Per Schumann

(19.08.-06.09.2016)
home_bild.phpDie vielseitige, künstlerische Arbeit von PER SCHUMANN zu beschreiben, würde den Rahmen dieses Newsletters sprengen. Der Hamburger agiert, im Sinne des Erweiterten Kunstbegriffs, interdisziplinär und sozial und ist dabei international aufgestellt. Sein neuestes Projekt INNENRAUM brachte ihn mit dem New Yorker Künstler ZEFREY THROWELL zusammen.

Das Duo stellte Menschen in den USA, in Deutschland und einigen anderen Ländern acht sehr persönliche Fragen über ihr Leben und filmte sie dabei. Für diese Blicke in das Innere schufen sie kleine Behausungen, die nun zum ersten Mal in der MULTIPLE BOX gezeigt werden.

MULTIPLE BOX
Galerie und Kunsthandel
Admiralitätstrasse 76
D-20459 Hamburg
T.: 040-37 51 75 10
F.: 040-37 51 75 11

www.multiple-box.de