Quartiersmanagement

Das Wiederaufleben des Großneumarktfestes, regelmäßige Flohmärkte von Mai bis September auf dem Großneumarkt und der Hummel-Bummel, ein Stadtrundgang mit über 30 historischen Anlaufpunkten, sind nur ein Teil der Arbeit. In Zusammenarbeit mit Grundeigentümern vor Ort wurde Mitte 2006 eine teilweise Umgestaltung des Großneumarkt realisiert mit dem Ziel, ein einheitlicheres Bild mit mehr Gastronomie und Tischen im Freien zu schaffen.

Seit 2004 betreut das Quartiersmanagement die Interessengemeinschaft Großneumarkt – Fleetinsel. Hauptaufgaben sind die Umsetzung des Konzeptes der Interessengemeinschaft und die Vernetzung von den lokalen Interessensgruppen, Anwohnern, Vereinen, Gewerbetreibenden und Einrichtungen.

Informationen über weitere Aktionen und Ideen erhalten Sie auch unter: Projekte


Zielsetzungen des Quartiersmanagements:

• Attraktivitätssteigerung und Revitalisierung des Quartiers

• Lebensqualität für Anwohner und Gewerbetreibende steigern

• Standort für die Gewerbetreibenden sichern

• Parksituation im Quartier verbessern

• Sicherheit und Sauberkeit

• Aufenthaltsqualität im Quartier erhöhen

• positives Marketing für den Standort Großneumarkt

• Kommunikation und Vernetzung verbessern

Das Projekt Quartiersmanagement wird vom Bezirk-Mitte der Stadt Hamburg und von zahlreichen Immobilien- und Wohnungsunternehmen im Quartier unterstützt: